Als Ausländer in der Türkei studieren?

Studieren in der Türkei ist auch für ausländische Studenten möglich. Ein Studium in der Türkei kann durch ein Stipendium gefördert werden.

Studieren in der Türkei

Die Türkei ist ein multikulturelles Land und heißt jedermann willkommen. Was auch immer Ihre Absicht ist in die Türkei zu kommen, das Land begrüßt Sie mit allem was es hat. Faszinierende Natur, verschiedene Kulturen, unzählige Speisevielfalt, Gastfreundlichkeit und unterschiedliche Klimazonen sind nur einige Vorzüge, die Sie in der Türkei erwarten. In diesem Blogbeitrag widmen wir uns dem Thema studieren in der Türkei. Es gibt viele Universitäten in der Türkei, die zu den besten Hochschulen weltweit gehören. Die meisten von ihnen befinden sich in Istanbul und Ankara.

Studium in der Türkei: Bildungsmöglichkeiten

Sabanci Universität

An den türkischen Spitzenuniversitäten wie Bogazici Universität, Bilkent Universität, Sabancı Universität oder Technische Universität des Nahen Ostens (METU), sind eine Vielzahl von Studiengängen äußerst interessant für ausländische Studenten. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Zudem bieten die Hochschulen global anerkannte Abschlüsse – Master und Doktortitel mit weltweiter Akkreditierung.

Ihre Studienprogramme und Forschungsaktivitäten ermöglichen es ihnen, zu den besten Universitäten der Welt zu zählen. Darüber hinaus gibt es außerschulische Aktivitäten wie Studentenclubs, schöne Universitätsgelände mit vielen Einrichtungen, Studentenwohnheime, Sportvereine und vieles mehr.

Stipendien für internationale Studierende

Türkische Stipendien

Die türkische Regierung offeriert zahlreiche Stipendienmöglichkeiten für internationale Studierende. Nachdem Sie von einer türkischen Universität als internationaler Student aufgenommen wurden, können Sie sich für die Stipendien bewerben – vorausgesetzt Sie sind förderfähig.

Die Förderkriterien werden von der türkischen Regierung festgelegt und vor jedem Bewerbungszeitraum bekannt gegeben. Studienbeihilfen umfassen verschiedene Leistungsarten. Dazu gehören Unterkunft, Studiengebühren, Gesundheits- und Reisekosten. Die Unterkunft ermöglicht den immatrikulierten Studierenden einen sicheren Platz im Wohnheim der Universität. Möchte der Student ausziehen, muss er für seine Kosten selbst aufkommen.

Die türkischen Universitäten verlangen von ihren Studenten keine Gebühren. Außerdem sind alle internationalen Studierenden von der türkischen Regierung krankenversichert. Des Weiteren wird die Krankenversicherung von der Regierung sowohl für Einheimische als auch für internationale Studierende übernommen. Studierenden erhalten von der türkischen Regierung zwei Tickets: Eines zum Einreisen, das andere nach Studienabschluss, um in ihr Land zurückkehren zu können.

Bewerbung für Studienbeihilfe

Studieren in der Türkei

Das Bewerbungsverfahren ähnelt anderen Stipendienarten. Zu den Anforderungen gehören die Hochschulzugangsberechtigungsstufe, die Abschlussnote, die Durchschnittsnote, das Abitur, das internationale Prüfungsergebnis und der kumulative Notendurchschnitt (CGPA). Bevor Studenten den Bewerbungsprozess starten, sollten sie den Status ihres Landes überprüfen.

Die türkische Regierung verfügt über eine Liste der Länder, die das Stipendium in dem angegebenen Bewerbungszeitraum beantragen dürfen. Unterschiedliche Bewerbungszeiten ermöglichen es verschiedenen Ländern, sich für Stipendien für Graduierte, Master oder Doktoranden zu bewerben. Darüber hinaus gibt die türkische Regierung jedes Jahr das Alter der Bewerber bekannt, die Studienförderungen für verschiedene Programme beantragen können.

Die Altersbeschränkung ist sehr wichtig und muss vor der Bewerbung überprüft werden. Eine weitere bedeutende Einschränkung ist, dass Sie kein Stipendium beantragen können, wenn Sie bereits in der Türkei studieren. Bevor Sie in die Türkei kommen, empfehlen wir eine ausführliche Recherche zu dem Thema. Als Bewerber müssen Sie Ihre Unterlagen vorbereiten und auf Nachfrage vorlegen.

Renommierte Fakultäten in der Türkei

Architektur in der Türkei studieren

Universitäten in der Türkei bieten mit ihrem renommierten Hochschulpersonal und vielen Einrichtungen verschiedene Programme in einem kostenlosen akademischen Umfeld an. Türkische Hochschulen vermitteln ihren Studierenden eine weltweit anerkannte, umfassende Ausbildung. Architektur gehört insbesondere an den Universitäten Bilkent und Bahcesehir zu den prestigeträchtigen Studiengängen. 

Neben Architektur ist Tiefbau ein beliebter, angesehener Studiengang in der Türkei. Im Allgemeinen hat auch das Ingenieurstudium in der Türkei einen sehr guten Ruf. Aktuelle Lehrpläne, der freie Zugang zu Wissen und hochqualifizierte akademische Mitarbeiter sind das beste Kapital der türkischen Universitäten.

Vorname - Nachname *

Diese Felder sind erforderlich.

E-Mail *

Diese Felder sind erforderlich.

Telefon *

Diese Felder sind erforderlich.

Skype