Immobilien in der Türkei

826 Immobilien wurden gefunden für 'Immobilien in der Türkei'


Preiswerte Wohnungen in Oba
Alanya
ID: 1454
1.8 km
30 km
Luxuriöse und stilvolle Villen in Kargicak
Alanya
ID: 1446
3 km
130/50 km
Günstige neue Wohnungen in Mahmutlar
Alanya
ID: 1444
700 m
130/35 km
Wohnungen in einem Hochhaus in Mahmutlar
Alanya
ID: 1443
300 m
130/40 km
Brandneue Apartments in einer günstigen Gegend in Mahmutlar
Alanya
ID: 1442
500 m
140/35 km
Ferienwohnungen in einer ruhigen Gegend, Avsallar
Alanya
ID: 1441
900 m
100/60 km
Apartments in Strandnähe in Mahmutlar
Alanya
ID: 1440
100 m
135/30 km
Neue Wohnungen in einer schönen Gegend in Kargicak
Alanya
ID: 1438
230 m
135/30 km
Geräumige Villa mit Meerblick in Bektaş
Alanya
ID: 1439
5 km
130/45 km
Geräumige Wohnung mit einem Schlafzimmer in Kargicak
Alanya
ID: 2048
200 m
25 km
Luxusvillen zum Verkauf in Kargicak
Alanya
ID: 1437
3 km
145/25 km
Schicke Apartments in einer günstigen Gegend in Mahmutlar
Alanya
ID: 1436
400 m
135/30 km

Immobilien in der Türkei werden zunehmend von ausländischen Staatsbürgern als Investitionsgegenstand oder zusätzliche Einkommensquelle bevorzugt. Viele verbringen mehrmals im Jahr ihren Urlaub in den beliebten Ferienorten an der Ägäis oder Riviera. Mit einem Haus oder Wohnung können Sie sich den Traum einer eigenen Ferienimmobilie im sonnigen Süden erfüllen.

Immobilien in der Türkei
Immobilien in der Türkei können zu Ihrem Einkommen werden.

Wieso sind Immobilien in der Türkei populär?

Der Erwerb von Immobilien in der Türkei ist die Gelegenheit, ohne Einschränkungen in einer sonnenreichen Küstenregion zu leben. Wenn Sie hier Ihr eigenes Zuhause haben, müssen Sie nicht nach Hotelregeln und -plänen leben, sondern können Ihre Zeit vollkommen frei gestalten. Ein Tag am Strand erfüllt Sie mit neuer Energie, die salzige Luft trägt zu Ihrem Wohlbefinden bei – es gibt mehr als nur einen guten Grund eine Immobilie in der Türkei zu wählen.

Das Land ist eines der wenigen mit einer Grenze zu Asien und Europa. Seine Kultur ist eine harmonische Mischung aus asiatischem Touch und westlicher Freiheit, duftenden Gewürzen, blühenden Obstbäumen, antiker Architektur und farbenprächtigen Gärten. Als regelmäßiger Gast der Türkei können Sie beide Erdteile bereisen und dabei die faszinierende Geschichte entdecken. Ruinen und Bauwerke aus der Antike zeugen noch heute von den Kulturen, die das Land sichtlich prägten. Zu den eindrucksvollsten Orten gehören Pamukkale, die Höhlenkirchen von Kappadokien, die Ruinen von Hierapolis und die lodernden Feuer von Chimaira auf dem Berg Yanatas.

Das türkische Volk heißt jeden Gast herzlich willkommen. Ausländer beeindruckt die herzliche Gastfreundschaft und die leckeren Gerichte aus der nationalen Küche. Sonnengereiftes Gemüse und Obst bilden die Grundlage der schmackhaften Speisen, die reich an Gewürzaromen sind. Zu internationaler Bekanntheit hat es der Kebab geschafft, der aus saftigem Grillfleisch besteht. Eine besondere Aufmerksamkeit verdient das Straßenessen in der Türkei. An den Ständen können Sie z.B. frisch gepressten Granatapfelsaft bekommen oder warmen Mais. Bei einem Spaziergang an der Promenade des Bosporus wird Ihnen der Duft von frisch gefangenem und auf Holzkohle gegartem Fisch in die Nase steigen. Für Eilige am frühen Morgen gibt es ein knuspriges Simit mit Weichkäse und Oliven – wer mehr Zeit hat, gönnt sich ein ausgiebiges, türkische Frühstück.

Istanbul
Die Türkei ist ein sehr entwickeltes Land mit einer eigenen Kultur.

An jeder Straßenecke gibt es ein Teehaus, das heißen Schwarztee (Çay) serviert. In alten Kaffeehäusern wird der schmackhafteste, türkische Kaffee zubereitet, den Sie unbedingt probieren sollten. Jeden Tag entdecken Sie die Facetten des Landes ein Stück mehr, das bereits so viele fasziniert.

Als Immobilieneigentümer können Sie Ihren Urlaub in der Türkei im Eigenheim verbringen, eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen und ab einem Immobilienwert von 250.000 USD die türkische Staatsbürgerschaft erhalten.

Die Visafreiheit für viele Länder ermöglicht es den ausländischen Besuchern, ohne bürokratische Hindernisse in die Türkei einzureisen. Deutsche Staatsangehörige dürfen sich bis zu 90 Tage innerhalb der letzten 180 Tage ohne Aufenthaltserlaubnis in der Türkei aufhalten.

Wer sich für Immobilien in der Türkei entscheidet, sollte die Beziehungen zu seinen Nachbarn pflegen und die Bevölkerung schätzen. Villen sind oft Teil von Dörfern, deren Bewohner gerne Zeit miteinander verbringen, sich gegenseitig bei Problemen helfen, Feiertage gemeinsam feiern und sich untereinander besuchen.

Türkische Immobilien
Wohnanlage in der Türkei.

Alte und neue Wohnkomplexe sind im gleichen Stil gebaut. Die Anlagen sind mit einer Vielzahl von Annehmlichkeiten ausgestattet wie private Pools, Sportplätze, Grillplätze, Hamams, Dampfbäder, Spielplätze, Cafés und Restaurants.

Dank dieser Gestaltung können die Bewohner viel Zeit miteinander verbringen, es erleichtert die Kommunikation mit den Nachbarn mit denen freundschaftliche Beziehungen entstehen können. Unter solchen Umständen verläuft die Anpassung an das neue Leben im fremden Land schnell und reibungslos.

Empfehlenswert sind Objekte, bei denen der Bauunternehmer nach Abschluss der Bauarbeiten die Wartung des Komplexes übernimmt. Um den guten Ruf zu wahren und zukünftige Kunden anzulocken, halten die Firmen das Gebäude in einem guten Zustand. Dabei wird auf Sauberkeit und Komfort geachtet, was erheblich zum Wohnkomfort beiträgt.

Großartige Investitionsmöglichkeiten in der Türkei

Jüngste Studien aus dem Jahr 2019 belegen, dass Ausländer zu den aktivsten Käufern von Immobilien in der Türkei wurden. Der Anteil der Kaufverträge stieg um 26%. Experten führen das auf die Vereinfachung des Verfahrens zur Erlangung der türkischen Staatsbürgerschaft über ein Investment oder auf einem anderen Weg zurück.

Im Herbst 2018 wurde der Mindestschwellenwert für Immobilieninvestitionen, der für die Erlangung der türkischen Staatsbürgerschaft erforderlich ist, von 1 Mio. USD auf 250.000 USD gesenkt.

Die wachsende Beliebtheit türkischer Immobilien bei Ausländern lässt sich außerdem auf die Abschaffung des „Grundsatzes der Gegenseitigkeit" zurückzuführen. Danach wird die Erlaubnis zum Kauf von Quadratmetern nur Staatsbürgern aus den Ländern erteilt, die Bürgern der Republik Türkei ein ähnliches Recht einräumen. Die lokale Gesetzgebung qualifiziert den Erwerb von Immobilien zudem als Investition in die Wirtschaft, sodass Sie nach dem Inkrafttreten des Eigentums eine Aufenthaltserlaubnis erhalten können.

 

Viele Ausländer möchten Immobilien in Istanbul kaufen oder in einer anderen Großstadt wie Izmir, Antalya und Alanya, um sie anschließend zu vermieten. Mietobjekte sorgen für ein zusätzliches Einkommen. Auch als Investitionen sind türkische Immobilien vorteilhaft – Preise steigen kontinuierlich und die Objekte erweisen sich als hochprofitabel. Eigentümer erhalten Mieteinnahmen in Fremdwährung, wodurch die mit den Wechselkursschwankungen verbundenen Risiken verringert werden.

Welche Immobilien in der Türkei können erworben werden?

Die Türkei bietet eine Vielzahl von Objekten an, die von Ausländern gekauft werden können. Einige von ihnen eignen sich besser für private Zwecke, andere für Investitionen.

Villa in der Türkei
Villa ist einer der Immobilientypen in der Türkei.
  1. Wohnungen: Das können ein Penthouse mit Zugang zum Flachdach sein, ein stilvolles Loft, eine zweistöckige Maisonettewohnung oder ein gemütliches Studio mit einem Raum sein.
  2. Villa: Türken lieben es in geräumigen, hellen Häusern zu leben, umgeben von blühenden Gärten. Landhäuser ähneln hier den alpinen Chalets. Fans vom Flachbau können sich im Bungalow niederlassen. Wenn Sie Luxus bevorzugen, bietet die Türkei noble Schlösser, in denen sich jeder wie ein König fühlt!
  3. Stadthaus: Ein niedriges Gebäude mit mehreren Wohnungen, von denen jede ihren Eingang von der Straße aus hat. Die Objekte sind eine gute Option für Familien mit Kindern und Haustieren, die in der Stadt leben.
  4. Gewerbliche Immobilien: Hierzu zählen Restaurants, Cafés, Hotels, Geschäfte, Büros, Lagerhäuser, Industriegebäude, Grundstücke sowie andere Unternehmen, die nicht für Wohnzwecke geeignet sind. Durch den Kauf von gewerblichen Immobilien können ausländische Staatsbürger in der Türkei ein eigenes Unternehmen gründen, den bestehenden Markt erweitern und die Entwicklung ihrer Investitionsprojekte sicherstellen.

Beliebte Wohngegenden und Städte

Istanbul gehört zu den beliebtesten Städten in der Türkei unter Ausländern. In der Millionenmetropole am Bosporus schlägt das Herz des wirtschaftlichen und kulturellen Lebens des Landes. Nahezu wöchentlich werden neue Wohnkomplexe mit ausgestatteter Infrastruktur in Betrieb genommen und es eröffnen Niederlassungen internationaler Unternehmen. Feiertage und Feste werden in der Metropole im großen Rahmen gefeiert, zudem finden politische Foren statt. Millionen von Touristen zieht es nach Istanbul, die ein Teil des Strudels aus Ereignissen und Möglichkeiten werden möchten.

Ebenso beliebt ist das sonnige Antalya. Die salzige Brise, das warme Mittelmeer, das malerische Taurusgebirge und die zahlreichen Ausländer machen die Anpassung an die neue Kultur schnell und einfach.

Das lokale Klima in Antalya ermöglicht es, chronische Atemwegserkrankungen zu vergessen und die Krankheit in ein Stadium der anhaltenden Remission zu bringen. Äußerst mild fällt der Winter aus, selten erreichen die Tageswerte unter 15°C. Reizvoll ist auch die Nähe zu Zypern – mit der Fähre können Sie in wenigen Stunden zur Insel übersetzen.

Blaue Moschee
Istanbul ist eine beliebte Touristenmetropole.

Weitere Kaufvorteile von Immobilien in der Türkei sind die umfassenden Verbesserungen der Wohngebiete, erschwingliche Preise für Lebensmittel und Dienstleistungen, eine große Auswahl an vorgefertigten Mehrfamilienhäusern und Villen, die sich im Bau befinden.

Ausländische Staatsbürger lieben es, sich in der modernen Küstenstadt Izmir niederzulassen, die in der Antike den Namen Smyrna trug. Die Nähe zum Meer, das milde Klima und die antike Architektur machen Izmir zu einer Perle der Ägäis. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen u.a. die Burg von Kadifekale, der Kemeralti Basar und der Wildpark.

Fethiye ist eine charmante Hafenstadt an der ägäischen Küste der Türkei. Einerseits wird die Stadt vom klaren, blauen Wasser der Bucht begrenzt, andererseits von grünen Zedern- und Kiefernwäldern an den Berghängen. Die Sonne scheint hier 285 Tage im Jahr. Es gibt keine großen Industrien und die Natur ist in vielen Teilen unberührt. All das macht Fethiye zu einem wunderbaren Wohnort direkt am Meer.

Sehr gefragt sind Immobilien in Bodrum, das an der Küste der Ägäis in der Provinz Mugla liegt. Jedes Jahr kommen tausende Segler und Partygänger in das türkische St. Tropez. In der Antike befand sich an der Stelle der heutigen Touristenstadt die reiche Hauptstadt von Karien: Halikarnassos mit ihrem berühmten Mausoleum. Derzeit investiert die türkische Regierung stark in die Entwicklung von Bodrum, was es noch attraktiver für Investitionen macht.

Immobilienpreise in der Türkei

Die Preise für Immobilien in der Türkei sind deutlich niedriger als in Europa. Zudem haben die türkischen Objekte entscheidende Vorteile: warmes Klima, in der Nähe vom Meer, eine gute Infrastruktur und viele andere Möglichkeiten, die das Leben im Land angenehm gestalten.

Immobilie in Beykoz
Haus am Meer in der Region Beykoz bei Istanbul

Immobilienpreise sind nicht nur abhängig u.a. von Größe und Ausstattung, sondern auch von der Wohngegend. Eine 110m² Wohnung direkt am Meer kostet in Mahmutlar (Alanya) zwischen 64.000 und 116.000 Euro. Zum Vergleich liegen die Preise für ein 150m² geräumiges Apartment in Sariyer (Istanbul) zwischen 420.000 bis 580.000 Euro. Der Kaufpreis für eine gemütliche 3-Schlafzimmer-Wohnung mit Möbeln in Izmir beläuft sich hingegen auf 46.000 bis 70.000 Euro.

Ein kleines, einstöckiges Haus im Ferienort Didim kann bereits für 35.000 bis 60.000 Euro gekauft werden. Kargicak, ein Dorf in der Nähe von Alanya, bietet Immobilien zu ähnlichen Preisen an. Die Kosten für Villen in Konakli, ebenfalls in der Alanya Region, beginnen bei 50.000 Euro, in Avsallar ab 60.000 Euro.

Für ein Haus an der Küste von Bodrum mit Pool und gemütlichem Grillplatz liegen die Immobilienpreise bei 60.000 bis 115.000 Euro. Die teuersten Ferienhäuser befinden sich in den Istanbuler Stadtteilen Sariyer, Beykoz, Kirecburnu. Hier erreichen die Verkaufspreise bis zu 8 Millionen Euro.

Gewerbliche Immobilien haben den Nutzen das Einkommen zu sichern und den Wohlstand zu steigern. Eine geförderte Sporthalle im Zentrum von Antalya kostet 30.000 bis 50.000 Euro. In Didim kann für 110.000 bis 140.000 Euro bereits ein kleines Geschäft erworben werden und die Büropreise in Istanbul beginnen bei 140.000 Euro.

Kaufbedingungen

Hier sind die Kaufbedingungen für Immobilien in der Türkei als Kurzzusammenfassung:

  • Einzelpersonen und juristische Personen können einen Kauf tätigen
  • Ausländische Bürger dürfen nicht mehr als 30ha Land besitzen
  • Gestattet ist der Kauf von Quadratmetern in der gesamten Türkei, Ausnahme bilden Grenzgebiete (darunter Trabzon, Zondulag und Samsun, einschließlich Gebieten von strategischer Bedeutung für die staatliche Sicherheit)
  • Der Kauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien, unabhängig von Kosten und Größe, ist Grund für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis; ab einem Immobilienwert von mindestens 250.000 USD kann die türkische Staatsbürgerschaft erteilt werden

Der Kaufprozess beginnt mit dem Besuch der Region bzw. Stadt, um die Infrastruktur und lokalen Besonderheiten kennenzulernen. Gleichzeitig erfolgt eine Besichtigung der fertigen oder unter Wohnbau befindlichen Komplexe. Mit Summer Home können Sie eine Einweisungstour machen, in deren Rahmen Sie umfassende Informationen über das Projekt erhalten, interessante Fragen stellen und die Vertrauenswürdigkeit des Verkäufers bewerten können.

Das Summer Home Team hilft Ihnen bei der Bewältigung der bürokratischen und rechtlichen Angelegenheiten. Unsere Aufgabe ist es, Projekte genau nach Kundenwunsch auszuwählen, zu präsentieren, auf „Sauberkeit" zu prüfen, einen Kaufvertrag zu erstellen und bei der Zusammenstellung der Dokumente behilflich zu sein, um die Eigentumsbescheinigung (Tapu) zu erhalten. Wissenswertes zum Kaufprozess in der Türkei können Sie in unserem Immobilienratgeber nachlesen. Auf Wunsch kann der Kunde unsere Dienstleistungen u.a. für die weitere Vermietung oder Reparatur in neuen Wohnungen in Anspruch nehmen.

Der Kaufvertrag beinhaltet die Daten von Käufer und Verkäufer, die Merkmale des Objekts und die Frist. Von einem ausländischen Staatsbürger wird nur ein Dokument benötigt: Der Reisepass.

Beide Kaufvertragsexemplare sind in deutscher und türkischer Sprache ausgefüllt und notariell beglaubigt.

Möchte der Käufer das Objekt reservieren, ist je nach Wert der Immobilie eine Kaution in Höhe von ca. 1.000 bis 3.000 Euro zu hinterlegen. Danach wird das Immobilienobjekt reserviert und aus dem Verkauf genommen. Der Vorschussbetrag wird in den Vertrag eingetragen; Geldbußen für Vertragsverletzungen sind ebenfalls angegeben. Wenn der Käufer seine Meinung ändert und die Anzahlung auf ein anderes Objekt übertragen möchte, wird keine Strafe erhoben.

 

Für die Beantragung eines Tapus müssen Ausländer folgendes vorlegen:

  • Türkische Steuernummer: Nötig um ein Bankkonto zu eröffnen und zur Einrichtung bei den Versorgungsunternehmen

  • Bankkonto: Um Stromrechnungen zu bezahlen und bei der Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis zu helfen

Als zusätzliche Serviceleistungen bieten wir eine Nachverfolgung der anstehenden Gebühren und Rechnungen an. Sie können auch eine automatische Zahlung von Ihrem Bankkonto einrichten lassen.

In der nächsten Phase bezahlt der Käufer den Verkäufer in bar oder per Überweisung. Im Anschluss wird das Tapu erstellt und Vereinbarungen mit den Versorgungsunternehmen geschlossen.

Unterstützung beim Immobilienkauf

Es ist wichtig bei dem Entschluss für einen so entscheidenden Schritt, wie den Erwerb einer Villa oder Wohnung im Ausland, die Unterstützung eines zuverlässigen Maklers in Anspruch zu nehmen. Summer Home bietet eine umfassende Beratung, eine Auswahl von Immobilien nach Ihren persönlichen Kriterien, die Überprüfung der „Sauberkeit“, die Ausführung aller rechtlichen Dokumente und weitere Unterstützung für Kunden, die ein Leben in der gastfreundlichen Türkei aufbauen möchten.

Summer Home Real Estate & Construction
Summer Home ist ein Bauunternehmen und Immobilienmakler in der Türkei.

Unser Unternehmen ist lizenziert und verfügt über alle Genehmigungen der Handelskammer und des Steuerdienstes. Jeder unserer Mitarbeiter hat Immobilienkurse absolviert und spricht viele Sprachen fließend. Zudem verfügt unser Team über weitreichende Erfahrung in der Lösung komplexer Probleme im Zusammenhang mit dem Kauf und der Registrierung von Immobilien in der Türkei.

Über viele Jahre hinweg haben wir uns einen guten Ruf erarbeitet als Bauherr von Residenzen, die beliebt bei Ausländern sind.

Jedes unserer Immobilienprojekte durchläuft einen Genehmigungsprozess und besitzt alle erforderlichen Dokumente.

Der Bau erfolgt in Übereinstimmung bzw. Einhaltung aller Sicherheitsstandards und unter Verwendung von modernen Baumaterialien. Wir begleiten unsere Projekte in allen Phasen: von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung. Unseren Kunden stehen wir von der Auswahl der Immobilie in der Türkei bis zur Erlangung des Tapus jederzeit beiseite.



ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER