Plan zur Schutz der wirtschaftlichen Stabilität steht

Mit einem Schutzplan für die Wirtschaft will die türkische Regierung versuchen, die eigene Wirtschaft anzukurbeln und die Schäden zu mildern.

Türkische Wirtschaft weltweit am wenigsten von der Pandemie betroffen

Oğuzhan Özbaş, der Vertreter der Zentralbank der Republik Türkei, sagte, dass die Wirtschaft des Landes im Vergleich zu anderen Ländern nur leicht gelitten habe. Mit dem Ende der Pandemie wird sich die wirtschaftliche Situation schnell stabilisieren.

Welche Maßnahmen werden ergriffen?

Um die Wirtschaft anzukurbeln und den durch die Krise verursachten Schaden sowie die finanziellen Probleme, mit denen die Menschen aufgrund der Coronavirus-Pandemie konfrontiert waren, zu mildern, entwickelte die Regierung einen Plan namens „Schutz der wirtschaftlichen Stabilität".

Der Plan besteht aus 20 Artikeln:

  1. Die Mindestrente erhöht sich um 230 US-Dollar.
  2. Die Mehrwertsteuer für Inlandsflüge wird von 18% auf 1% reduziert. Die Bedingung ist drei Monate gültig.
  3. Hotels werden erst im November mit Resortgebühren belastet.
  4. Im Laufe von sechs Monaten sind Unternehmen, die in Bereichen wie Logistik, Metallurgie, Automobilindustrie, Infrastruktur, Lebensmittel, Einzelhandel und Unterhaltung tätig sind, von ihren Schulden zwischen April bis Juni befreit.
  5. COVID-19 betroffene Unternehmen erhalten eine Kreditverlängerung von mindestens drei Monaten. Gleichzeitig wird ein kleiner Betrag von der Regierung gezahlt.
  6. Die Staatsbank sieht für alle von der Pandemie Betroffenen einen Aufschub für die Rückzahlung von Hypotheken und Darlehen für mindestens drei Monate vor.
  7. Die Exporteure erhalten finanzielle Unterstützung von der Regierung.
  8. Kleine und mittlere Unternehmen erhalten Kredite aus dem Kreditgarantiefonds, dessen Umfang von 3.800.000 US-Dollar auf 7.700.000 US-Dollar steigt.
  9. Von der Pandemie betroffene Bürger erhalten besondere Bedingungen für die Gewährung von Darlehen.
  10. Personen, die im April gezwungen waren, ihren Arbeitsplatz zu verlassen, erhalten einen Bonus.
  11. Ein Teilzeit-Auszahlungssystem wurde entwickelt. Es vereinfacht die Lohn- und Gehaltsabrechnung für Mitarbeiter, die aufgrund von COVID-19 Teilzeit oder nach einem flexiblen Zeitplan arbeiten müssen.
  12. Familien mit niedrigem Einkommen erhalten Unterstützung.
  13. Alle Personen, die aufgrund von Quarantäne ihre Arbeitszeit verloren haben, erhalten eine von zwei auf vier Monate erhöhte Entschädigung.
  14. Hilfsprogramme für Gesundheit und soziale Sicherheit werden für Senioren unter Quarantäne gestartet.
  15. Investitionen sind geplant, um die nationale Fluggesellschaft Turkish Airlines zu unterstützen. Die Höhe der Unterstützung ist jedoch noch nicht festgelegt.
  16. Bürger der Altersgruppe über 70 erhalten im April eine doppelte Rente.
  17. Die Insolvenz von Unternehmen, die im April, Mai und Juni angemeldet wurden, ist gleichbedeutend mit höherer Gewalt. Die Situation sollte in offiziellen Unterlagen festgehalten werden.
  18. In der Zentralbank wird der Zinssatz von 10,75% auf 9,75% gesenkt.
  19. Banken erhalten Anlagen aus Devisenreserven in Höhe von 5.100.000 US-Dollar.
  20. Die dreimonatige verspätete Rückzahlung von Darlehen mit Rediskontierung wird auf 7,6 Mio. US-Dollar geschätzt.

Lage und Perspektive

Das Statistische Institut der Türkei berichtet über das Wirtschaftswachstum des Landes um 6% für das vierte Quartal 2019. Um 14,95 ist 2019 das BIP (Bruttoinlandsprodukt) gestiegen und überschritt den Betrag von 656.000.000 US-Dollar.

Banker bemerken die Auswirkungen des Coronavirus auf Tourismus, Handel und Inlandsnachfrage und überwachen weiterhin die Situation auf den Finanzmärkten bzw. bei Arbeitsplätzen. Zur Stabilisierung der Situation und zur Lockerung des Wechselkurses wird eine Senkung der Energiepreise erwartet.

Vorname - Nachname *

Diese Felder sind erforderlich.

E-Mail *

Diese Felder sind erforderlich.

Telefon *

Diese Felder sind erforderlich.

Skype