Edle Tröpfchen von der Rebe

Türkische Weine sind vielseitig im Geschmack und werden in diversen Provinzen des Landes angebaut. Lesen Sie hier mehr über die edlen Tropfen aus der Türkei.

Türkische Weine

Im Allgemeinen ist nicht bekannt, dass die Türkei eines der besten Länder für Weinproduktion ist. Die Geschichte des Weins in Anatolien reicht Jahrtausende zurück – dank der Bodenbeschaffenheit und des Klimas in der Türkei sind die Bedingungen zur Weinherstellung sehr günstig.

Trotzdem werden nur 2% der in Anatolien erzeugten Trauben für die Produktion von türkischen Weinen verwendet. In anderen Ländern mit ähnlichen Voraussetzungen steigt die Zahl auf 95% an. Ein hoffnungsvoller Fortschritt wurde im Laufe der letzten Jahre erzielt aufgrund der wachsenden Nachfrage auf dem heimischen Markt, mit der Eröffnung neuer Weinfabriken, der Erhöhung der Produktvielfalt und Zunahme des Exports von türkischen Weinen.

Türkische Weine

Vielzahl türkischer Weine

In der Türkei baut jede Region ihre eigene Rebsorte an. Das ermöglicht die Herstellung einer vielseitigen Weinauswahl mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, Farben und Qualitäten. Nachfolgend stellen wir Ihnen die Regionen vor, die Wein in der Türkei anbauen.

Marmararegion

Papazkarasi (Papaskara) gehört zu den Traubensorten, die am häufigsten in der Provinz Tekirdag kultiviert werden. Eine schwarze, milde Traube, die sowohl für den Verzehr als auch für die Weinherstellung verwendet wird. Des Weiteren gibt es Gamay (eine Traube mit hohem Säuregehalt), Yapincak (eine weiße Traube mit niedrigem Säuregehalt) sowie die milden Sorten Cinsault (schwarze Traube) und Semillon (weiße Traube).

Canakkale und Bozcaada glänzen mit Vasilaki zur Herstellung von süßem Weißwein und Kuntra (Karasakiz), die für die Rotweinherstellung benutzt werden. Aufgrund der Ausweitung der Weinberge und Errichtung neuer Fabriken ist die Weinproduktion in Bozcaada in den letzten Jahren stark angestiegen. In Saroz ist die Produktion von Merlot weit verbreitet. Auf den Inseln Avsa und Marmara wachsen zudem Adakarasi-Trauben.

Türkischer Wein

Zentralanatolien und Schwarzmeerregion

Die Provinz Nevsehir hat die Mehrheit der Weinproduktion in der Türkei. Zu den am häufigsten angebauten Rebsorten zählt Emir, eine saftige, weiße Traube, aus der ein trockener Wein gewonnen wird. Darüber hinaus werden in Kayseri die Rebsorten Karasi und Dimrit angebaut, die wenig Säure haben und sehr süß sind – ideal für Rotweine. Ebenfalls wachsen Sıradar Trauben in dieser Region.

Weinbau wird außerdem in Ankara betrieben. Ein bekannter Weinbauort ist Kalecik Karasi, der die höchste Qualität von roten Weintrauben in Zentralanatolien besitzt. Hasandede Trauben wachsen ebenfalls in der Region. Hierbei handelt es sich um weiße, sehr süße Weintrauben mit wenig Säure. In Tokat stellen die Weinbauern eine authentische Weinart aus Narince-Trauben her. Der Weißwein reift in Holzfässern und überzeugt mit seinem vollmundigen Geschmack.

Türkische Weine

Ägäisregion

In der Ägäisregion ist insbesondere der Bezirk Sirince bekannt. Hier entstehen die berühmten Fruchtweine aus allen möglichen Obstsorten. Weltweiter Beliebtheit erfreuen sich die Trauben aus der Provinz Izmir, allen voran Cabernet Sauvignon, eine leicht zu züchtende, schwarze Weintraube. In Izmir gedeiht außerdem die schwarze Rebsorte Carignan, die ansonsten in Südfrankreich und Spanien angebaut wird.

Zu den weiteren Weintraubensorten aus Izmir gehören Alicante Bouchet (wenig Säure und Alkohol), Siraz (dunkelrot mit einem intensiven Geschmack), Bornova Misket (weiß und fruchtig) und Foca Karasi. Eine weitere Provinz in der ägäischen Region, glänzt mit der Herstellung von Roséwein: Denizli. Cal Karasi und Sultaniye sind die bevorzugten Traubensorten für die Weinproduktion in Denizli.

Türkischer Fruchtwein

Ost-und südostanatolische Regionen

Die Provinzen Elazig und Malatya bauen die Rebsorte Okuzgozu an, die wertvollste rote Weinsorte in Anatolien. Sie glänzt mit ihrem intensiven Aroma und leuchtet rubinrot. Wein aus der sauren Bogazkere Trauben wird in der Provinz Diyarbakir herstellt.

Eine Mischung aus diesen beiden Weintraubensorten ergibt die am häufigsten gekaufte Weinsorte in der Türkei. Midyat und Mardin sind zwei Provinzen der östlichen und südöstlichen Türkei. Bekannt sind die beiden Gebiete für ihre jahrtausendealte Weintradition. Mazruna und Kerkus, die lokalen Rebsorten, werden für die Weine verwendet, produziert von der hier ansässigen assyrischen Bevölkerung.

Vorname - Nachname *

Diese Felder sind erforderlich.

E-Mail *

Diese Felder sind erforderlich.

Telefon *

Diese Felder sind erforderlich.

Skype