Weiteres Skigebiet in der Türkei

Auf 2 Millionen Quadratmetern entsteht das neue Skizentrum 4km von Debrent entfernt. Die Kristallstruktur des Schnees auf dem Aladağ-Berg in Konya schafft exzellente Wintersportbedinungen.

Konya: Neues Skizentrum auf dem Aladağ-Berg

Ein neues Skizentrum entsteht derzeit auf dem Aladağ-Berg in der zentralanatolischen Provinz Derbent in Konya. Als das längste Skigebiet der Türkei mit einer 30km Skipiste soll die Anlage eröffnet werden.

Die Arbeiten für die Errichtung des Zentrums auf dem Aladağ laufen weiter. Rund 50km vom Stadtzentrum und 4km von Derbent befindet sich der 2.385m hohe Berg. In den Wintermonaten erreichen die Schneemassen auf dem Berg in der Regel 2m.

Noch ist die Skianlage nicht eröffnet, aber Skifahrer fahren derzeit im Zentrum der Steppe, wo die Anlage später stehen wird. Der Bürgermeister von Derbent, Hamdi Acar, sagte, die Skieinrichtung werde auf einem 2 Millionen Quadratmeter großen Feld erbaut. Zunächst würden auf 2.350m und 1.900m Höhe zwei Skispuren angelegt.

„Die realisierbaren Arbeiten sind abgeschlossen, die technischen Arbeiten werden in wenigen Monaten abgeschlossen sein. Dann wird es zu leichter gehen “, sagte Acar.

ski.jpg (626×326)

„Es gibt 15 Spuren, die sich über 30km erstrecken. Ihre Länge werden zwischen 1.500m und 2.000m liegen. Das Zentrum verfügt über Einrichtungen, die es zu einem der fünf besten Skizentren der Türkei machen werden.

Hier hat der Schnee eine Kristallstruktur, das ist sehr wichtig und vorteilhaft im Bezug auf die Pisten. Der Berg ist komplett mit Gras und Tragant bedeckt, hält den Schnee und macht das Skifahren leicht. Das Zentrum wird mit seinen sozialen Einrichtungen eine Kapazität für mindestens 15.000 Menschen haben. Wir werden das Feld stufenweise erweitern und in Gäste können in jeder Kategorie Ski fahren. Die erste Phase wird am 17. Dezember eröffnet “, fügte er hinzu.

Anfänger im Skizentrum werden eine Spur namens „blaue Region" benutzen. „Es wird auch einen Lift zwischen dem Bezirkszentrum und dem Berggipfel geben. Eine Spur, die „rote Spuren "genannt wird, wird hauptsächlich von Profis genutzt."

Es wird erwartet, dass das Zentrum Fußballclubs zu Campingzwecken beherbergt.

„Das wird außerdem ein Zentrum für Naturtrekking sein. Hier werden Symposien und Seminare abgehalten sowie Gleitschirmfliegen, Off-Road-Sport, Bergbahn und Fahrradaktivitäten angeboten. Es wird ein Anziehungspunkt für die Einwohner von Konya sein. Die Menschen werden hier ihre Moral steigern und die Möglichkeit haben, an der frischen Luft zu sein. Dieses Zentrum wird wesentlich zur sozialen Gesundheit beitragen. Ausländer, die jedes Jahr zur Wiedervereinigungszeremonie in die Stadt kommen, werden hier ebenfalls die Möglichkeit haben Ski zu fahren ''

Vorname - Nachname *

Diese Felder sind erforderlich.

E-Mail *

Diese Felder sind erforderlich.

Telefon *

Diese Felder sind erforderlich.

Skype