Das Taurugsgebirge bei Alanya entdecken

Der Sapadere Canyon in Alanya gehört zu einem der beliebtesten Ausflugsziele. In der wilden Schlucht warten Wasserfälle und eiskaltes Wasser auf Sie.

Sapadere Canyon in Alanya

Der Sapadere Canyon ist eine Naturschönheit in der Nähe vom Dorf Sapadere an der türkischen Riviera, 45km östlich von Alanya. In verschiedenen Grüntönen erstrahlt die Gegend von Sapadere. Jeder, der diesen unberührten Ort besucht, wird begeistert sein von der wilden Landschaft, den zahlreichen Wasserfällen, dem eiskalten Wasser und der frischen Luft.

Die Schlucht ist ungefähr 360m lang und 400m hoch, geformt durch Wasser-, Eis- und Winderosion. Bis 2008 war der Ort nur Einheimischen bekannt und zog nach seiner Eröffnung auch Touristen aus aller Welt an.

Holzwege führen durch den Sapadere Canyon und gewährleisten einen einfachen Zugang für Besucher. Am Ende des Weges wartet ein beeindruckender Wasserfall. Unterwegs haben Gäste immer wieder die Möglichkeit, in das klare, nicht als 10°C wärmere Wasser einzutauchen. Einige Stellen eignen sich besonders für einen Fotostop.

Das kleine Paradies, ist ein perfekter Zufluchtsort vor heißem Wetter.

Sapadere Canyon Tour

Es gibt viele verschiedene Wege, um den Sapadere Canyon zu besichtigen. Sie können eine individuelle Reise unternehmen oder an einer der Touren teilnehmen, die von lokalen Agenturen organisiert werden. Sie können zwischen Bus- oder Jeep-Touren im Sapadere Canyon wählen.

Wenn Sie sich für eine organisierte Tour entscheiden, werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt. Der Ausflug beginnt normalerweise gegen 9 Uhr und wird in englischer oder deutscher Sprache geführt. Etwa 20 bis 25 Euro beträgt der Preis pro Person, die Gebühr beinhaltet den Eintritt in den Sapadere Canyon und das Mittagessen. Vergessen Sie nicht, genügend Wasser mitzubringen, Getränke sind nicht im Preis inbegriffen.

Auf dem Weg zum Sapadere Canyon passieren Sie Bananenplantagen und Zitrushaine in der Umgebung. Der Sapadere Canyon bietet 12 Wasserfälle und Sie spazieren zwischen wunderschönen grünen Landschaften mit vielen Tier-, Vogel-, Schmetterlings- sowie Pflanzenarten.

Nach einer Wanderung im Sapadere Canyon ist es Zeit für eine Pause in einem lokalen Restaurant. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, das Sapadere Dorf, die Moschee, ein Seidenproduktionsatelier im Dorf, eine alte Wassermühle und Obstgärten zu besuchen. Zudem lohnt sich ein Besuch der Zwergenhöhlen, die voller bunter Stalaktiten und Stalagmiten ist.

Gegen 16 Uhr endet der Ausflug zum Sapadere Canyon. Mit dem Bus oder Jeep geht es zurück in Ihre Unterkunft. Wenn Sie an die türkische Riviera kommen, sollten Sie unbedingt dem Sapadere Canyon einen Besuch abstatten, in dem das Geräusch von Vögeln und fließendem Wasser Sie an heißen Sommertagen entspannt und erfrischt.

Vorname - Nachname *

Diese Felder sind erforderlich.

E-Mail *

Diese Felder sind erforderlich.

Telefon *

Diese Felder sind erforderlich.

Skype