Mit dem Boot oder zu Fuß: Entdecken Sie die Höhlenwelt von Alanya

Alanya besitzt mehrere Höhlen, die nicht nur am Burgberg, sondern auch im Taurusgebirge zu finden sind. Summer Home stellt Ihnen die Alanya Höhlen vor.

Alanyas Höhlen

Alanyas faszinierende Höhlenwelt

Die Piratenhöhle

Eine Grotte an der Alanya Burg mit einem wahrlich abenteuerlichen Namen: Piratenhöhle. Gerüchten zufolge bewahrten Piraten hier ihre Mädchen und Gegenstände auf, die sie gestohlen hatten. Eine weitere Mutmaßung ist, dass die Seeräuber mit der Festung in Verbindung waren und die gestohlenen Mädchen bzw. Beute den ganzen Weg nach oben schickten. Im Laufe der Jahre muss der Weg jedoch durch Erosionen zusammengebrochen sein.

Die Phosphorhöhle

Die Phosphorhöhle ist eine weitere, erstaunliche Höhle im Bereich der Festung. Ein kleines Boot bringt Besucher in die Felsengrotte, die sowohl aus geologischen als auch aus ästhetischen Gründen sehr wertvoll ist. Den Namen trägt die Höhle aufgrund der intensiv blau glänzenden Phosphorfarbe. Tagsüber sieht man das leuchtende Wasser besser, aber auch nachts phosphoresziert das Blau in der Grotte.

Die Höhle der Liebenden

Romantisch geht es in der Höhle der Liebenden zu, ein fast verstecktes Liebesnest etwa drei Meter über dem Meeresspiegel. Mit dem Boot ist eine Fahrt in die Grotte nicht möglich, Besucher können jedoch hineinschwimmen, um sie anzusehen. Die schmale Höhle hat zwei Eingänge, wenn Sie von der einen Seite der Klippe eintreten, kommen Sie an der anderen Seite wieder heraus.

Die Damlataş Höhle

Drei Kilometer von Alanyas Stadtzentrum liegt die Damlataş Höhle direkt am Meer. 1948 wurde die Tropfsteinhöhle gefunden, als eine Steinmine eröffnet werden sollte. Ein 15m hoher Eingang führt Sie in das Höhleninnere, das wie ein offener Zylinder am Boden geformt ist. Die Bedeutung des Höhlennamens ist Steinschlag, da das Wasser ständig von den Stalaktiten tropft. Bekannt ist die Damlataş Höhle nicht nur wegen ihrer natürlichen Schönheit, sondern auch wegen der gesundheitsfördernden Luft, die insbesondere Asthmapatienten hilft.

Es gibt Patienten, die unter ärztlicher Kontrolle stehen und 21 Tage lang jeden Tag für einen bestimmten Zeitraum in die Höhle gehen. Weder im Sommer noch im Winter ändert sich die Luft in der Höhle: Es bleiben immer konstante 22°C, 95% Luftfeuchtigkeit, 760 mm Luftdruck. Die Luft besteht aus 71% Stickstoff, 20,5% Sauerstoff, 2,5‰ Kohlendioxid, einigen radioaktiven Partikeln und Ionen. Es war die erste Höhle, die für Touristen geöffnet wurde.

Die Dim Höhle

11km vom Stadtzentrum von Alanya liegt die faszinierende Dim Höhle, die 1998 ihre Pforten für Besucher öffnete. Die Grotte ist 232m über dem Meeresspiegel, westlich des Berges Cebeli Reis und östlich des Dim Fluss Tals. Schätzungsweise ist die Höhle eine Million Jahre alt ist und die zweitgrößte Höhle in der Türkei, die für die Öffentlichkeit zugänglich wurde. Die Gesamtbreite beträgt 410m, Besucher können jedoch nur bis zu 360m weit gehen. Auf dem Weg durch die Höhle können Sie Stalaktiten, Stalagmiten und Travertin bewundern, am Höhlenende wartet ein kleiner See.

Die Kadiini Höhle

Im Bezirk Kadıpınarı der Stadt Oba befindet sich die Kadiini Höhle, die reich an Stalaktiten und Stalagmiten ist. Als die Süleyman Demirel Universität 2018 in der Felshöhle forschte, fanden sie menschliche Skelette aus der Altsteinzeit und frühen Bronzezeit. Die Eingangshalle ist eine große Galerie, es gibt jedoch keine spezifischen Informationen über die Länge oder andere Eigenarten der Höhle.

Vorname - Nachname *

Diese Felder sind erforderlich.

E-Mail *

Diese Felder sind erforderlich.

Telefon *

Diese Felder sind erforderlich.

Skype