Haus kaufen in der Türkei

52 Immobilien wurden gefunden für 'Haus kaufen in der Türkei'


Schicke Villa mit Pool in Bektas, Alanya
Alanya
ID: 1411
5 km
130/45 km
Neues Villenprojekt in Kargicak, Alanya
Alanya
ID: 1414
3 km
30 km
Elegante Villa mit zwei Schlafzimmern in Bodrum
Bodrum
ID: 7076
600 m
18 km
Extravagante Meerblick-Villa in Bodrum
Bodrum
ID: 7077
600 m
18 km
Villa der Extraklasse zu einem günstigen Preis in Belek, Antalya
Antalya
ID: 3522
1 km
30 km
Villa zum Schnäppchenpreis in ruhiger Umgebung von Belek, Antalya
Antalya
ID: 3521
1.2 km
30 km
Luxusvilla mit modernem Design und eigenem Pool in Belek, Antalya
Antalya
ID: 3518
800 m
40/140 km
Moderne Wohnungen an der Küste von Esentepe, Zypern
Zypern
ID: 6059
300 m
45 km
Luxuriöse Villen in ruhiger, grüner Umgebung von Belek, Antalya
Antalya
ID: 3511
1.5 km
50 km
Exklusive Neubauwohnungen und Villen mit Meerblick in Esentepe , Zypern
Zypern
ID: 6031
500 m
25 km
Freistehende Villa mit Privatstrand in Bodrum
Bodrum
ID: 7047
800 m
55 km
Gemütliche Reihenhäuser mit spektakulärem Meerblick in Nordzypern
Zypern
ID: 6024
600 m
45 km

Jeder Ausländer kann ein Haus in der Türkei kaufen. 2012 hat das Tourismusland das „Prinzip der Gegenseitigkeit" abgeschafft und somit bisherige Beschränkungen für den Immobilienkauf in allen Regionen aufgehoben. Sowohl Einzelpersonen als auch juristische Personen können Immobilien in der Türkei erwerben. Summer Home begleitet Sie während des gesamten Kaufprozesses, unterstützt Sie bei Behördengängen und steht Ihnen auch nach dem Hauskauf in der Türkei jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Haus kaufen in der Türkei
Immobilien in der Türkei sind bei Ausländern sehr gefragt.

Ein Haus kaufen in der Türkei – was sind die Vorteile?

Wer ein Haus in der Türkei kauft, kann eine Aufenthaltserlaubnis in der Türkei beantragen. Nach fünf Jahren ununterbrochenen Aufenthalt im Land können Sie die türkische Staatsbürgerschaft beantragen. Innerhalb der geforderten Aufenthaltszeit darf sich der Antragsteller außerhalb des Landes bis zu 6 Monate aufgehalten haben. Eine Alternative bietet die türkische Staatsbürgerschaft über ein Immobilieninvestment. Übersteigt der Immobilienwert 250.000 US-Dollar, können Sie sofort die Staatsbürgerschaft beantragen.

Möchten Sie keine türkische Staatsbürgerschaft erhalten oder eine Aufenthaltserlaubnis beantragen, können Sie sich bis zu 90 Tage innerhalb der letzten 180 Tage visafrei in der Türkei aufhalten. Überschreiten Sie die visafreien Tage nicht, Behörden ahnden Verstöße streng.

Das Verfahren für den Hauskauf in der Türkei ist einfach. Nach Abschluss eines Kaufvertrags und Zahlung des vollen Kaufpreises erhält der neue Eigentümer das Tapu. Das Dokument bestätigt das Eigentum und schließt die Möglichkeit aus, das Land ohne Zustimmung des Eigentümers – unabhängig von den Umständen – auf eine andere Person zu übertragen.

Die Immobiliensteuer in der Türkei ist niedriger als in den meisten anderen Ländern, die bei Ausländern beliebt sind. Beim Hauskauf fallen an Steuern 1,65% vom eingetragenen Immobilienwert an. Die anschließende, jährliche Grundsteuer beträgt zwischen 0,1% bis 0,6% vom Immobilienwert.

Ein Hauskauf in der Türkei ist nicht nur für Urlaubszwecke reizvoll. Ausländer können in jeder beliebigen Region des Landes eine Firma gründen bzw. ein Geschäft eröffnen. Der Erwerb eines Eigenheims kann somit zur Grundlage für die langfristige Entwicklung des individuellen Unternehmertums im Ausland werden. Eine Registrierung als juristische Person für Ausländer ist nicht schwieriger als für Einheimische.

Die Straßen werden auch in kleinen Städten sauber gehalten. Besucher haben selten Beschwerden über Instandhaltungs- oder Renovierungsarbeiten in den Wohnungen bzw. an kommunalen Dienste. Im Sommer sind die Wasserrechnungen aufgrund von Solartanks minimal; Heizwasser wird ohne Strom oder Gas erzeugt.

Straße in der TürkeiBewohner sind mit der Sauberkeit der türkischen Straßen und Müllabfuhr zufrieden.

Das Land erzielt den größten Teil seines Gewinns durch den Tourismus, sodass die Infrastruktur in kleinen Städten so gut wie möglich entwickelt ist. Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es für jeden Geschmack – ein ausgezeichneter Ort, wenn Sie ein neues Zuhause für sich und Ihre Kinder suchen. An vielen Straßen werden Bäume, Büsche sowie Blumen gepflanzt und die Gebiete sind gut gepflegt.

Hinzukommt, dass die Immobilienpreise in der Türkei günstiger als in europäischen Ländern bzw. den meisten Ländern sind. Ebenfalls preiswert sind die Lebenshaltungskosten und Kosten für öffentliche Verkehrsmittel.

Neben der wunderschönen Landschaft, dem Meer und anderen Faktoren im Freien mögen viele ausländische Bürger die Mentalität der Türken. Die Einheimischen sind gastfreundliche, hilfsbereite und freundliche Menschen, daher fühlen sich Besucher sofort im Land willkommen.

Obwohl die Mehrheit der Bürger am muslimischen Glauben festhält, sind sie offen für die Werte anderer Menschen und freuen sich, mit Vertretern jeder Religion zusammenzuleben.

Welche Immobilien können in der Türkei gekauft werden?

Obwohl die Beschränkungen für den Kauf von Häusern in der Türkei für Ausländer aufgehoben wurden, können nicht alle Immobilien erworben werden. Es ist verboten Verträge abzuschließen für:

  1. Grundstücke mit einer Fläche von mehr als 30 Hektar. Der Indikator wächst regelmäßig. Beispielsweise konnten ausländische Staatsbürger vormals bis zu 2,5 Hektar Land kaufen. Es ist jedoch ungewiss, ob die türkische Regierung plant die Einschränkung in Zukunft abzumildern.

  2. Ausländer können in Grenzstädten wie z.B. Samsun und Zonguldak keine Häuser oder Wohnungen kaufen. Die Regeln bestehen aus Sicherheitsgründen, verursachen im Allgemeinen jedoch keine Probleme für Immobilienkäufer; Häuser an der Ägäis oder Mittelmeer sind weitaus begehrter.

  3. Sie können kein Eigentum in der Nähe von militärischen Einrichtungen erwerben. Manchmal machen die Behörden Ausnahmen, aber dafür ist es notwendig die Erlaubnis einzuholen. Außerdem ist es erforderlich viele Dokumente vorzulegen.

Der Rest des türkischen Wohnungsmarktes steht Ausländern nahezu unbegrenzt offen. Dabei spielt es keine Rolle, wie der neue Eigentümer die Immobilie nutzt. Sie können daraus eine Sommerresidenz machen, während einer Arbeitsreise in Ihrem Landhaus wohnen oder bei einem geplanten Umzug das Haus in ein dauerhaftes Zuhause umgestalten.

Wohnung in der Türkei
Eine Wohnung oder Villa kann auf dem Sekundärmarkt oder als Neubau gekauft werden.

Haben Sie Interesse daran ein Haus in der Türkei zu kaufen, dann hilft Ihnen Summer Home bei der Auswahl der Immobilie nach Ihren Vorgaben und Wünschen:

  • Wohnungen in diversen Grundrissen (vom Studio über Maisonette- bis hin zu Penthousewohnungen)

  • Villa, freistehend oder in einer Wohnanlage

  • Stadthaus

  • Gewerbeimmobilien

  • Grundstücke

Wir stehen Ihnen als Vermittler für den Weiterverkauf oder Vermietung einer Immobilie jederzeit kompetent zur Seite.

Preise für Häuser in der Türkei

Der Immobilienpreis hängt von vielen Aspekten ab:

  • Entfernung zum Meer

  • Wohngegend

  • Region

  • Bezirk

  • Baujahr

Villa mit Pool in der Türkei
Die Häuserpreise in der Türkei hängen weitgehend von der Region ab.

Der Kaufpreis eines Hauses ist in den meisten Fällen höher als der einer Wohnung, abhängig vom Wohngebiet. Wir von Summer Home helfen Ihnen bei der Auswahl von Immobilien in jeder Preisklasse. Gemeinsam besichtigen wir mit Ihnen die Objekte und erklären Ihnen ausführlich, weshalb die Kosten von Immobilie zu Immobilie schwanken.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach einem Ferienhaus bzw. einer Wohnung in der Türkei ist der Immobilienmarkt ständig in Bewegung und es erscheinen laufend neue Angebote zum Schnäppchenpreis. Zum Beispiel kosten Villen in Antalya im Durchschnitt etwa 401.000 Euro. Ein kleines Haus (unter 170m² Wohnfläche) gibt es bereits ab 179.000 Euro.

Eine günstigere Alternative bieten Immobilien in Alanya. Hier beginnen die Verkaufspreise ab 129.000 Euro und die Wohnfläche beträgt mindestens 125m². Gute Angebote finden Sie außerdem in Bodrum. Die Kaufpreise für kleine Häuser mit schöner Aussicht fangen bei 42.000 Euro an.

Wiederverkaufsimmobilien sind oft genauso gut wie ein Neubau. Unsere Hausangebote sind sorgfältig ausgewählt, damit die neuen Eigentümer noch Geld für eventuelle Änderungsarbeiten haben. Im Durchschnitt kostet eine solche Wohnung 30.000 bis 40.000 Euro.

Haus kaufen in der Türkei: Beliebte Regionen

Im Mittelmeerraum leben über 9 Millionen Menschen. Das Meer ist in der Nähe, einer der Hauptgründe weshalb die Gegend bei Touristen und Auswanderern so beliebt ist. Des Weiteren spricht das mediterrane Klima für die Region, im Sommer liegt die Tagestemperatur fast immer über 30° C. Während der Wintermonate regnet es häufiger, dennoch sinken die Temperaturen nicht unter 0° C. Auf 93.000 km² stehen viele Wohngebiete zur Auswahl, zu den populärsten gehören Side, Alanya und Kemer.

Side

In der Stadt an der Südwestküste der Türkei leben rund 14.000 Menschen. Side ist bekannt für seine beiden herrlichen Sandstrände und faszinierende Historie. Geschichtsinteressierte können sich auf einen historischen Rundgang durch die Altstadt freuen und antike Dinge, die es in der Umgebung zu entdecken gibt.

Side
Side ist eine Region und Stadt an der Mittelmeerküste.

Eine der Hauptsehenswürdigkeiten von Side ist das Amphitheater. Das äußerst gut erhaltene Bauwerk aus der Antike befindet sich in der Nähe des Archäologischen Museums und wurde im 2. Jh. n. Chr. erbaut. Von den Tribünen erhalten Sie einen tollen Ausblick auf das Mittelmeer.

Weitere Spuren aus der Antike wie das Nymphaeum, das Bogentor, die Agora oder auch die Bibliothek können Sie bei einem Spaziergang in Side bewundern. Angelegte Wege leiten Sie durch die historischen Ruinenstätten. Fundstücke aus den Ausgrabungsstätten können Sie im nahegelegenen Museum besichtigen.

Mit dem Apollon-Tempel besitzt Side eine weitere, imposante Sehenswürdigkeit. Errichtet wurde das Heiligtum im 2. Jh. n. Chr. und bei einem Erdbeben zerstört. Heute stehen die kolossalen Überreste in der Nähe des Hafens und gehören mit zu den beliebtesten Fotomotiven von Side-Besuchern. Übrigens, an diesem Platz können Sie einen der schönsten Sonnenuntergänge sehen.

Wenn Sie eine Wohnung in Side kaufen, genießen Sie die landschaftlichen Vorzüge, die diese Region zu bieten hat. Im 7km entfernten Nachbarort Manavgat warten einige Naturschönheiten auf Sie wie z.B. die Manavgat Wasserfälle oder die Oymapinar Talsperre. Zudem lädt das idyllische Taurusgebirge zu ausgedehnten Wanderungen durch die unberührte Natur ein.

Green Canyon Manavgat
Green Canyon ist ein Naturschutzgebiet im Taurusgebirge.

Der Green Canyon am Oymapinar Stausee ist ein beliebtes Ausflugsziel im Hinterland von Manavgat. Eine Fahrt zum Staudamm lässt sich hervorragend mit einem Abstecher zu den Wasserfällen verbinden. Ob Bootstour, spazieren gehen oder gemütliches Picknick – am Green Canyon können Sie die Natur in vollen Zügen genießen.

Den Green Canyon erreichen Sie von Side nach rund 26km. Fahrten zum Stausee werden von lokalen Touranbietern offeriert oder Sie mieten ein Auto.

Alanya

Eine Villa kaufen in Alanya ist ebenfalls äußerst reizvoll. Die Hafenstadt liegt an der Mittelmeerküste an den Ausläufern des Taurusgebirges. Dank der gut entwickelten Infrastruktur und einfachen Erreichbarkeit gehört Alanya zu den komfortablen Städten, um mit der gesamten Familie eine erholsame Zeit zu verbringen. Alte Häuser ergänzen mit ihrem rustikalen Charme die malerische Umgebung, Geschichtsinteressierte finden viele Attraktionen. Die Einwohnerzahl in der Stadt beträgt mehr als 300.000. Alanyas Gebiet ist mit 1.598,51km² ziemlich groß – Objekte stehen sowohl an der Küste als auch am Stadtrand (näher am Wald) zum Verkauf.

Karte von Alanya
Alanya gehört mit zu den populärsten Urlausdomizilen an der Türkischen Riviera.

Die alte Festung auf der Halbbucht ist Alanyas Hauptattraktion. Umgeben ist die Alanya Burg von einer ca. 6km langen Mauer, von der teilweise nur noch Überreste vorhanden sind.

Im Festungsinneren befinden sich u.a.:

  • Überreste einer byzantinischen Kirchen

  • Moschee

  • Zwei Zitadellen

Eine Legende besagt, dass verurteilte Verbrecher von einem Felsen der Burg die Chance hatten einen Stein ins Meer zu werfen. Sollte der Stein das Meer erreichen, konnte der Herrscher den Verurteilten begnadigen. Probieren Sie es bei Ihrem Besuch einmal selbst aus einen Stein hinunter in den Ozean zu werfen. Sie werden selbst sehen, wie schwierig das ist.

Der Rote Turm in Alanya
Der Rote Turm von Alanya ist das Wahrzeichen der Hafenstadt.

Zur Festung gehört der Rote Turm (Kizil Kule), der im 13. Jahrhundert während der Herrscherzeit von Alaaddin Keykubat erbaut wurde. Mit seiner achteckigen Form sticht das Bauwerk direkt ins Auge. Unweit vom Turm entfernt befindet sich die seldschukische Schiffswerft, die bis zu den 50er Jahren in Betrieb war. Während der Regierungszeit des Sultans Keykubat war das Gebäude für militärische Zwecke von strategischer Bedeutung. Schiffe in der Werft waren für Außenstehende, die sich vom Meer aus näherten, unsichtbar. Wenn ein Angriff stattfand, konnten die Schiffe schnell gestartet werden, um die Eindringlinge abzuwehren.

Am Fuße der Klippen von Alanya verstecken sich einige Höhlen. Im Westen der Stadt liegt die Damlatas Höhle, die für ihre gesundheitsfördernde Luft bekannt ist. 1948 wurde die Tropfsteinhöhle entdeckt und war die erste, die für den Tourismus in der Türkei geöffnet wurde.

Damlatas Höhle
Damlatas Höhle im Zentrum von Alanya

Manche der Grotten rund um den Burgberg können nur mit dem Boot erreicht werden. Lokale Anbieter steuern bei einem Bootausflug die diversen Höhlen an wie z.B. die Piratenhöhle oder Höhle der Geliebten. Etwas außerhalb vom Stadtzentrum liegt die Dim Höhle, eine 360m lange Tropfsteinhöhle an deren Ende ein kleiner, unterirdischer See auf die Besucher wartet.

In den schön angelegten Parkanlagen der Stadt können Sie sich an der blühenden, exotischen Blumenpracht erfreuen und sich vom Stadtrundgang erholen. Ebenfalls empfiehlt sich ein Spaziergang entlang der Promenade am Kleopatra-Strand an dem Sie einen tollen Ausblick auf den Burgberg von Alanya erhalten.

Kemer

In Kemer laden mehrere Buchten zu einer erfrischenden Badepause ein, direkt im Hintergrund ragt das Taurusgebirge auf und bildet einen interessanten Kontrast zum blauen Mittelmeer. Mehr als 40.000 Menschen leben dauerhaft in der Stadt. Der Olimpos Beydaglari Nationalpark gehört zu den beliebten Ausflugszielen in der Umgebung, Stadtbewohner lieben es hier spazieren zu gehen oder ein Picknick zu machen.

Kemer
Kemer liegt im Süden der Türkei an der Mittelmeerküste.

Neben der natürlichen Umgebung ist für Kemer-Besucher von besonderem Interesse:

  • Strand

  • Klippen

  • Ruinen von Phaselis

Es gibt viele Höhlen in Kemer, die u.a. Rückschlüsse auf die einstigen Bewohner zulassen. Viele Höhlenfunde beherbergt das Antalya Museum, das definitiv einen Besuch wert ist. Für Familien mit Kindern lohnt sich ein Ausflug in den Göynük Canyon in der es eine Zipline gibt. Naturliebhaber freuen sich auf einen Spaziergang durch die bewaldete Umgebung, Erfrischung bietet ein Sprung in das kalte Flusswasser. Zu den schönsten Eindrücken in der Schlucht zählt der Wasserfall.

Denken Sie an gutes Schuhwerk, die Felsen können durchaus rutschig sein.

Chimaira in Süden des Nationalparks gilt als eines der faszinierendsten Naturspektakel. Aus Löchern im Gestein treten metanhaltige Flammen aus, die bereits seit der Antike brennen – nicht umsonst trägt der Ort auch den Beinamen „Die ewige Flamme". Das Naturphänomen lässt sich am besten bei Dämmerung erkennen.

Tahtali Berg
Vom Tahtali Berg eröffnet sich ein sagenhafter Panoramablick.

Istanbul

In der Marmararegion sind Immobilien in Istanbul sehr beliebt. Die Stadt eignet sich für Menschen, die die Tatsache schätzen, dass das Sommerwetter anders ist als der Winter. Ab November sinkt die Tagestemperatur in den einstelligen Bereich und steigt erst Ende April an. Der Sommer ist warm, aber es wird nur im Juli und August heiß mit bis zu 35° C.

Schon in der Antike besaß Istanbul eine bedeutende Stellung als Handelszentrum. Heute begeistert die Millionenmetropole mit einer Mischung aus Tradition und Moderne mit Einflüssen aus verschiedenen Kulturen. Da die Fläche der Stadt sehr groß ist (5.343 km²), können Sie Häuser in Istanbul sowohl in dicht besiedelten als auch in ruhigeren Gebieten erwerben.

Istanbul
Istanbul ist die größte Stadt der Türkei.

Die Region zieht aufgrund der Vielfalt der Küche viele Feinschmecker an, aber auch auf der Straße bekommen Sie leckere, traditionelle Speisen. Kleine Familiencafés und große Restaurants gibt es in fast jeder Gegend.

Istanbul besitzt eine hervorragend ausgebaute Infrastruktur und entwickelt sich ständig weiter. Lehrer und Ärzte werden einen guten Job finden können – die Nachfrage nach Fachkräften ist hoch. In der Region gibt es 45 Kliniken und 27 Universitäten, die in den Top 24 der Weltrangliste vertreten sind.

Wie in anderen Regionen der Türkei wird es keine Probleme geben, eine Schule für Ihr Kind zu finden. In allen Bereichen gibt es internationale Schulen, Universitäten sowie andere Bildungseinrichtungen. Die folgenden Universitäten stehen beispielsweise auf einer Liste führender Bildungseinrichtungen in Europa und Zentralasien:

  • Sabanci-Universität

  • Koc Universität

  • Bogazici Universität

  • Universität Istanbul

  • Technische Universität Istanbul

University
Die Universität Istanbul zählt zu den ältesten und renommiertesten Hochschulen der Türkei.

In Istanbul ist 24 Stunden am Tag etwas los. Festivals, Ausstellungen u.v.m. werden das ganze Jahr über veranstaltet.

Für Touristen und Einwohner der Türkei finden zahlreiche Schulungen statt. Die Einwohner der Stadt am Bosporus sind freundlich und offen für neue Bekanntschaften.

Bodrum

Bodrum ist eine 557 km² große türkische Stadt in der Ägäis mit mehr als 171.000 Einwohnern. Im Sommer gibt es fast keine Niederschläge, aber im Winter gleicht der Regen den Feuchtigkeitsmangel aus. Während der Sommermonate Juli und August erreicht die Tagestemperatur 32° C und fällt von November bis April nicht unter 8° C. Die entwickelte Infrastruktur bietet Menschen jeden Alters die Möglichkeit eine Arbeit in Bodrum zu finden. Bekanntheit erlangte Bodrum durch seinen Yachthafen an dem etliche Luxusjachten ankern und den Badeort in einen Hotspot für die Reichen und Schönen verwandelt.

Bodrum
Bodrum ist ein bekannter Urlaubsort in der Provinz Mugla.

Bodrum-Urlauber können eine Vielzahl von Wassersportaktivitäten ausprobieren:

  • Wasserski

  • Windsurfen

  • Jetski

  • Surfen

Water skiing
Wasserski ist eine verbreitete Sportart in Bodrum.

Alte Bauwerke und malerische Natur sind wichtige Gründe für den Kauf eines Hauses in dieser Gegend. In der Nähe befindet sich das im 15. Jahrhundert von den Kreuzrittern erbaute Kastell St. Peter. Am Eingang zum einstigen Halikarnassos stehen Tore, die von Truppen Alexanders des Großen zerstört wurden.

In Bodrum befindet sich das zweitgrößte Amphitheater der Türkei, das aus dem 4. Jh. v. Chr. stammt. Grundmauern des Halikarnassos-Mausoleum unweit des Theaters zeugen davon, welche Dimensionen das Weltwunder der Antike besaß.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten in Bodrum:

  1. Kara Ada: Berühmt für seine heilsamen Mineralquellen

  2. Ephesos: Gut erhaltene Ruinenstadt aus der Antike mit der beeindruckenden Celsus-Bibliothek

  3. Naturschutzgebiet Dalyan: Nachts wird der Strand zur Brutstätte der Karettaschildkröte

  4. Mugla: Die Stadt ist rund 125km von Bodrum entfernt und besitzt eine denkmalgeschützte Altstadt sowie eine Moschee aus dem 14. Jh.

Halikarnassos Mausoleum
Halikarnassos Mausoleum – Grabstätte des karischen Königs Mausolos.

Fethiye

Die Stadt Fethiye liegt an der Küste der Ägäis, die oftmals als „türkisfarbene Küste" bezeichnet wird. In Fethiye leben über 80.000 Menschen, die Fläche der Region beträgt mehr als 3.000 km².

Fethiye
Fethiye im Südwesten der Türkei ist einer der malerischsten Urlaubsorte des Landes.

Wohngebäude in Fethiye sind nicht höher als zwei Stockwerke – der Bau von höheren Gebäude ist gesetzlich verboten. Umgeben ist die Hafenstadt von Zedernwälder, in denen Myrte, Silberfichte, Akazie und Olivenbäume wachsen. Ein Ferienhaus in Fethiye ermöglicht es Ihnen, dem Alltag zu entfliehen und im Einklang mit der Natur zu leben.

Sehenswürdigkeiten in Fethiye:

  1. Fethiye Museum: Ausgestellt werden Haushaltsgegenstände, Werkzeuge, Waffen und Statuen antiker Kulturen (von den Römern bis zu den Lykern).

  2. Grab des Amyntas: Das Felsengrab ist reich verziert und stammt aus dem 2. Jh. v. Chr..

  3. Pinara: Die antike Stadt befindet sich rund 40km außerhalb von Fethiye. Auf dem Ausgrabungsgelände können Sie mehrere gut erhaltene Gebäude betrachten, darunter Felsengräber.

  4. Kayaköy: Die Siedlung wurde 1923 aufgegeben und trägt den Beinamen „Geisterdorf". Heute können Besucher durch die leeren Gassen spazieren und in die alten Wohnhäuser blicken. Zu den beeindruckendsten Bauwerken zählen u.a. die beiden Kirchen und eine alte Schule.

  5. Saklikent Schlucht: Die Naturattraktion ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Oben auf dem Canyon befinden sich Aussichtsplattformen, von denen die Wasserfälle sichtbar sind.

  6. Schmetterlingstal: Idyllische Bucht mit zahlreichen Schmetterlingen, die am leichtesten mit einem Wassertaxi von Ölüdeniz aus erreichbar ist.

Nordzypern

Die Türkische Republik Nordzypern ist ein nicht anerkannter Staat, der als eine der Regionen der Türkei gilt. Auf einem 3 355 km² großen Gebiet leben über 326.000 Menschen. Ein Haus kaufen auf Zypern ist besonders beliebt, um dem Lärm der Großstadt zu entfliehen.

Es gibt keine Probleme bei der Jobsuche, insbesondere in Hotels und Casinos. Für den jeweiligen Beruf müssen die entsprechenden Qualifikationen vorliegen. Arbeitgeber sind bereit eine Person mit einer ausländischen Ausbildung einzustellen, wenn ihre Dokumente ins Türkische übersetzt und notariell beglaubigt werden.

Nordzypern

Nordzypern bietet zahlreiche kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten.

Geschichtsinteressierte können sich auf folgende Sehenswürdigkeiten freuen:

  • Museum der tanzenden Derwische
  • Kloster Kykkos
  • Ausgrabungsstätte Chirokitia
  • Lefkara Dorf
  • Limassol: Tor und Kolossi Burg
  • Kourion Amphitheater
  • Agia Solomoni Katakomben
  • Königsgräber
  • Felsen der Aphrodite

In der Türkei gibt es etliche Sehenswürdigkeiten, Naturwunder und Freizeitmöglichkeiten – hier findet jeder etwas für seinen persönlichen Geschmack. Wenn Sie ein Haus kaufen in der Türkei, können Sie die Vielseitigkeit des Landes selbst entdecken und die Gastfreundschaft hautnah erleben. Freuen Sie sich auf Ihr eigenes Ferienhaus in der Türkei, Ihre eigene Wohnung zum Leben oder eine gewinnbringende Investition! Summer Home unterstützt Sie bei Ihrer Immobiliensuche nach Ihren Kriterien und Wunschvorstellungen, damit Sie bald den Schlüssel für Ihr Haus in der Türkei in der Hand halten.



ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER