Fünf mythologische Städte, die Sie in der Türkei besuchen sollten

Es gibt viele Orte für diejenigen, die neugierig auf die griechische Mythologie in Anatolien sind. Hier sind die fünf Orte, die Sie besuchen sollten.

Fünf mythologische Städte, die Sie in der Türkei besuchen sollten

In Anatolien gibt es jeden Zentimeter Geschichte, und in der Geschichte gibt es Mythologie. Es gibt viele Orte für diejenigen, die neugierig auf die griechische Mythologie in Anatolien sind.

Heimat der Götter, Ephesus Antike Stadt - Izmir

Die berühmten Kriegerinnen, auch bekannt als die Amazonen, gründeten die ionische Stadt in Selcuk, Ephesus. In der Stadt gab es einen prächtigen Tempel, der Artemis gewidmet war. Legenden zufolge heiratet Phoebe, die Göttin des Geheimnisses und der Dunkelheit, ihren Bruder Coeus. Die Zeit vergeht und sie haben zwei Töchter, Asteria und Leto. Zeus will mit Asteria zusammen sein. Aber das Mädchen weigert sich und geht in die Gewässer der Ägäis und verwandelt sich in Delos Island. Deshalb hat Zeus seine Augen auf Leto gerichtet und wird schwanger, was ihre Zwillinge auf Delos Island zur Welt bringt. Die Kindernamen sind Apollo und Artemis. Artemis sieht den Schmerz ihrer Mutter und schwört, nicht zu heiraten und Jungfrau zu bleiben.

Brunnen der Liebe, Sagalassos - Burdur

Sagalassos hat eine über 5000-jährige Geschichte. Es hat alte Straßen, Agoren, Bäder, eine Bibliothek, das höchstgelegene Theater der Welt und den Antoninischen Brunnen, dessen Wasser seit Tausenden von Jahren fließt. Es wird gesagt, dass diejenigen, die aus dem Wasser des Brunnens trinken, sich verlieben. Alexander der Große kam 333 v. Chr. Einmal nach Sagalassos. Zuerst wollte er Termessos, aber er gibt diese Idee auf, weil er weiß, dass es sehr schwierig sein wird, also geht er nach Selge, der damals wichtigsten Stadt von Pisidien, und macht einen Deal mit Alexander. Sagalassos und Termessos waren sich nicht einig.

Die Menschen in Sagalassos sind berühmt dafür, sehr fähige Soldaten zu sein. Dennoch hinderte es Alexander nicht daran, die Stadt mit einer großen Armee in der Region "Alexander Hill" zu erobern.

Der erste Schönheitsfestzug der Welt, Troy - Canakkale

Hekabe, auch bekannt als die Königin von Troja, hatte einen Traum, während sie schwanger war. Die Priester interpretieren den Traum, dass das zu geborene Kind die Ursache für die Zerstörung Trojas sein wird. Daraufhin bleibt das Baby auf dem Berg und die Hirten finden und erziehen es. Das Baby ist Paris. Paris wird zur Jury des weltweit ersten Schönheitswettbewerbs in Adatepe ernannt. Die Konkurrenten sind Athena, die Göttin der Weisheit, Hera und Aphrodite, die Frau des Zeus. Diese Frau ist Helen, verheiratet mit dem spartanischen König Menelaos. Als sein Vater erkennt, dass er der Sohn des Hirten Paris ist, der nach Helen sucht, macht er ihn zum Prinzen und beauftragt einen Botschafter in Sparta. Dort trifft er Helen und wird zu einer stürmischen Liebesbeziehung, die den 10-jährigen Trojanischen Krieg verursacht.

Der Göttin der Perfektion, Aphrodisias-Aydin, gewidmet

Der Fotograf Ara Güler verlor sich in der Gegend und diese Gegend wurde zufällig entdeckt. Obwohl die Stadt mehrfach durch Erdbeben beschädigt wurde, sind bis heute viele Überreste erhalten. Zwischen 1961 und 1990 wurde es 2017 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Medizinische Wissenschaft, Pergamon-Izmir

Es war ein Gesundheits- und Heilzentrum, das 8500 Jahre alt ist. Die Stadt ist bekannt als der Ort, an dem Asclepion (das erste größte Krankenhaus der Geschichte) gegründet wurde. Nach der Mythologie war Koronis, die Tochter des Königs von Thessalien, vom Gott Apollo schwanger, aber als sie schwanger war, war sie auch mit einem Fremden zusammen gewesen. Apollo, der davon erfuhr, beauftragte seine Schwester Artemis, Koronis zu verbrennen. Apollo nahm das Kind von Koronis und gab es einem Zentauren namens Kheiron, um es großzuziehen. Kheiron war eine Kreatur, die in der Natur lebte und ein großes Wissen über die Natur hatte. Kheiron hob Asclepios (Appolons Sonne) als Meisterarzt auf und nannte den Tempel des Asklepion von Pergamon in seinem Namen.

 

Vorname - Nachname *

Diese Felder sind erforderlich.

E-Mail *

Diese Felder sind erforderlich.

Telefon *

Diese Felder sind erforderlich.

Skype