Bodenständiger Lebensstil in der Schwarzmeerregion

Durkal kündigte seinen Job als Leher, um in der Schwarzmeerregion ein bodenständiges Leben zu führen. Ein Leben mitten in der Natur, weit weg vom Stadtlärm und Hektik.

Lehrer verlässt Schule für natürliches Leben

Ein Lehrer, der in Istanbul lebte, hatte genug vom starken Verkehr und Stress der Großstadt. Er kündigte er seinen Job und zog nach Düzce im Süden der Schwarzmeerregion, um seinen Traum als freier Mann in der Natur zu leben.

Der 30-jährige Durkal ist auch als „Bergkoch" bekannt. Ursprünglich stammt er aus Düzce und studierte Fahrzeugtechnik an der Bolu Abant Izzet Baysal Universität. Sechs Jahre nach seinem Umzug in eine andere Stadt, begann er zahlreiche Bilder in den sozialen Medien zu veröffentlichen. Sein Einkommen verdient er durch die Organisation von täglichen Touren und Lagerausflüge.

Er schlug vor, dass jeder von Zeit zu Zeit über Camping nachdenken sollte. Camping ist gut für die geistige und körperliche Gesundheit. Nur ein Tag in der freien Natur reicht bereits aus, um sich selbst ein Stück besser kennenzulernen. Zum Schluss fügt er hinzu: „Wer campen möchte, sollte die Umwelt respektieren und sauber halten."

Vorname - Nachname *

Diese Felder sind erforderlich.

E-Mail *

Diese Felder sind erforderlich.

Telefon *

Diese Felder sind erforderlich.

Skype