Wer kümmert sich um die Wohnanlage?

Monatlich entrichten Wohnungseigentümer in den Anlagen einen Beitrag: Aidat. Aber was ist das genau und wie setzt sich der Betrag für aidat zusammen?

Aidat – die monatliche Instandhaltungsgebühr

Beim Kauf einer Immobilie in einer Wohnanlage in der Türkei stößt man auf einen wichtigen Begriff „Aidat". Was genau bedeutet "Aidat"?

„Aidat“ ist eine monatliche Zahlung für die Instandhaltung der Wohnanlage. Alle Einwohner müssen monatlich einen fixen Betrag entrichten, unabhängig davon, ob sie dauerhaft in ihrer Wohnung wohnen oder nicht. Die Zahlung von „Aidat“ wird durch das türkische Gesetz über Eigentumswohnungen geregelt, wonach die Höhe der Zahlung bei der Eigentümerversammlung festgelegt wird.

LoryQueen

Wie setzt sich die Hausverwaltungsgebühr zusammen?

Je ausgeprägter die Infrastruktur des Wohnkomplexes ist, desto höher sind die Ausgaben und die Beihilfe. Der größte Teil der Ausgaben entfällt auf die Gehälter der Mitarbeiter vor Ort. Wenn der Komplex klein ist, kann es nur einen Hausverwalter (kapıcı) geben, der sich um die Anlage kümmert. Der Concierge stellt sicher, dass die Anlage und die Korridore sauber sind, Brunnen und Pools ordnungsgemäß funktionieren, Grünflächen angelegt sind usw.

Bewohner können ihn immer um Hilfe bitten, wenn ein Problem auftritt. Ab einer gewissen Wohnanlagengröße reicht ein Hausverwalter nicht aus, es wird mehr Personal benötigt. Dabei kann es sich um Empfangsmitarbeiter, Gärtner, Sicherheitskräfte, Hauswirtschafter, Fahrer usw. handeln. Entsprechend werden die Lohnkosten höher und auch die Hilfsleistungen steigen.

Gardener

Der nächste große Aufwand wäre die Infrastruktur des Komplexes. Beleuchtung am Abend, Wasser im Swimmingpool, aufwärmen von Sauna und Hamam, Betrieb von Bowling, Kino usw. Alles kostet Geld. Die Infrastruktur eines 5-Sterne-Hotels bietet nicht nur die Möglichkeit, den Urlaub zu genießen ohne die Anlage zu verlassen, sondern es ist auch ein zusätzlicher Aufwand den man berücksichtigen muss. Darüber hinaus fallen zusätzliche Kosten an, wie beispielsweise Müllabfuhr, die sich auch auf den Gesamtpreis der „Beihilfe“ summiert. Sobald die Gesamtkosten für die Instandhaltung einer Wohnanlage festgelegt sind, werden sie durch die Anzahl der Wohnungen in der Anlage geteilt.

Indoor Pool

Warum „Aidat" bezahlen, wenn man nicht im Komplex bleibt? Stellen Sie sich vor, die meisten Bewohner wohnen nur im Sommer in ihren Wohnungen und bezahlen nicht für die Instandhaltung der Anlage im Winter. Was würde passieren? Ohne besondere Pflege leiden Grünflächen, im Sommer entstehen dadurch höhere Kosten. Swimmingpools erfordern größere Wartung. Jeder kann die Wohnanlage passieren, wenn es keinen Sicherheitsdienst gibt. Der Komplex wird verfallen und der Renovierungsarbeiten erfordern viel Geld.

Wenn Sie sich plötzlich dazu entschließen Ihre Wohnung in der Nebensaison zu besuchen, werden Sie auf eine traurige Szene stoßen und die von Ihnen bezahlte Infrastruktur nicht nutzen können. Deshalb ist es so wichtig, dass alle Mieter monatlich „Aidat“ zahlen. Dann werden Sie zu jeder Jahreszeit auf einen gepflegten Bereich der Anlage und freundliches Personal stoßen. Außerdem sind alle Annehmlichkeiten, auf die Sie sich beim Wohnungserwerb in einer Wohnanlage verlassen haben, voll funktionsfähig.

Best Home

Wer berechnet die Servicekosten und überwacht die Verwaltung der Anlage?

Alle Immobilienbesitzer haben das Recht sich an der komplexen Verwaltung zu beteiligen. Von Zeit zu Zeit werden im Wohnkomplex Besprechungen für alle Eigentümer organisiert. Informationen zu geplanten Versammlungen werden an der Pinnwand veröffentlicht und per Post gesendet. Wenn jemand nicht persönlich an dem Eigentümertreffen teilnehmen kann, kann er mit einer Vollmacht eine andere Person beauftragen. Die Entscheidung wird durch Abstimmung getroffen. Zur Entscheidungsfindung zu jeder Frage können zwei Sitzungen abgehalten werden. Wenn also weniger als die Hälfte der Einwohner an der ersten Sitzung teilnehmen, wird eine zweite Sitzung anberaumt. Beim zweiten Treffen wird die Entscheidung unabhängig von der Teilnehmeranzahl getroffen.

Meeting

Nur die Hauptversammlung der Immobilieneigentümer kann über die „Aidat“ Höhe entscheiden sowie darüber, wer den Komplex verwaltet und die „Aidat“ Sammlung bzw. die Ausgaben nachverfolgen wird. In kleinen Komplexen, in denen sich die Mehrheit der Eigentümer dauerhaft aufhält, wird in der Regel einer der Initiativmieter als Manager der Wohnanlage ausgewählt. In großen Wohnanlagen und vor allem in den Komplexen, in denen sich viele Ausländer aufhalten, wird die Verwaltung des Komplexes einer Spezialfirma anvertraut, die auf der Grundlage eines unterzeichneten Vertrags tätig ist.

Das erhöht zwar die Kosten, erleichtert jedoch das Leben der Mieter. Wenn sich eine Verwaltungsgesellschaft um den komplex kümmert, erstellt das Unternehmen auf der Jahrestagung Ausgabenberichte. Auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen wird entschieden, ob "Aidat" unverändert bleiben soll oder ob es erforderlich ist, seine Höhe anzupassen. Alle Teilnehmer unterschreiben am Ende des Treffens ein Protokoll.

„Aidat“ eine wichtige Zahlung die erforderlich ist, um den Komplex in einem ausgezeichneten Zustand zu halten. Die Höhe der „Beihilfe“ hängt von einer Reihe der oben genannten Faktoren ab und kann von jedem Eigentümer durch Teilnahme an einem Mietertreffen beeinflusst werden.

Mit Summer Home ist der Kauf einer Immobilie in der Türkei einfach und sicher. Wir stellen Ihnen vor dem Kauf alle wichtigen Informationen zur Verfügung und helfen Ihnen auch nach dem Verkauf weiter!

Vorname - Nachname *

Diese Felder sind erforderlich.

E-Mail *

Diese Felder sind erforderlich.

Telefon *

Diese Felder sind erforderlich.

Skype